Los 383

KAFFEEKANNE

wohl Königl. Porzellanmanuf. Meissen, 2. Hälfte 18. Jh., Birnform, bunt/Gold, in der Wandung versch. Vögel, Blumengehänge sowie am Rand Schuppenreserven, entspr. Deckel mit Früchteknauf, rocaillierte Gießkanne und Rocaillehenkel, im Boden Schleifstrich (?), H. 25,5 cm, Henkel rest., Gießnase und Stand leicht best.

(928-6)

o.L.